Login:

Neues

Fahrradsicherheitstraining 30.06.2021

Um 14.00 Uhr haben wir mit unserem Fahrradsicherheitstraining angefangen. Herr Judt, Leiter des Fahrsicherheitstrainings, zeigte uns zu Beginn unter anderem einen Film, der deutlich machte, wie wichtig ein passender Fahrradhelm ist.

Im Anschluss wurden alle Fahrräder überprüft und dann konnten alle ihre Fertigkeiten beim Durchfahren des abgesteckten Parkours beweisen.

Zum Abschluss hat dann jeder noch eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Fahrradsicherheitstraining bekommen.

Die Hausspatzen machen einen Ausflug!

Am Dienstag, den, 29.06. sind wir losgewandert, um herauszufinden, wo unser Trinkwasser herkommt.

Nach dem wir unser Ziel, das Wasserbassin in Obermörsbach erreicht hatten, war es erst mal Zeit bei einem gemütlichen Picknick neue Kräfte zu sammeln.

 Herr Hörter vom Wasserwerk der VG Hachenburg war so freundlich, uns alles zu zeigen und geduldig unsere Fragen zu beantworten.

Es war intessant zu sehen, wie jede Menge frisches Wasser in das Wasserbassin geströmt ist. Von hier aus gelangt es dann zu uns in den Kindergarten.

 

 

 

 

Abschlussfest der Vorschulkinder 2021

Am 22.06. haben wir unsere Vorschulkinder mit einer tollen Veranstaltung verabschiedet. Um 14.00 Uhr haben wir uns an der Grillhütte in Obermörsbach getroffen. Unterstützt wurden wir dabei von Karsten Schröter, einem Erlebnispädagogen, der mit uns eine "schreckliche Wanderung" zu einem nahegelegenem Waldstück gemacht hat. Dort waren dann verschiedene Stationen aufgebaut, die in Teamarbeit gemeinsam bewältigt wurden. Da konnten dann selbst "ein paar Regentropfen" die gute Laune nicht wirklich trüben.

Zurück an der Grillhütte gab es dann Pizza für alle und zum Nachtisch noch Eis. Zum Abschluss wurden dann noch Geschenke und selbstgemalte Portraits an die Kinder verteilt.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch recht herzlich für das tolle Hochbeet, ein Geschenk der Vorschulkinder an uns, bedanken.

Handhygiene in Coronazeiten – Händewaschen, ich mach mit!

Von Mitte März bis Mitte April habe ich ein Mini-Projekt mit den Kindern der Hausspatzengruppe zu dem Thema „Handhygiene – Händewaschen, ich mach mit!“ durchgeführt. Die Kinder haben sich mit den Bakterien und Viren auf ihren Händen auseinandergesetzt und gemeinsam überlegt, wie man sich am besten vor Krankheiten schützen kann.

Das Projekt beinhaltete folgende Aktivitäten:  Wir haben uns ein Bilderbuch zum Thema angeschaut, Experimente mit Glitzer und Mehl durchgeführt und eine Hand mit Bakterien und Seife zum Wegschrubben gebastelt.

Nach den Aktivitäten haben wir gemeinsam die Hände gewaschen und dabei unseren Hände-wasch-Song gesungen. Das Highlight des Projekts war für die Kinder, Knetseife selbst herzustellen.

Das Projekt hat mir und den Kindern sehr viel Spaß gemacht und unser Wissen auf spielerische Weise gestärkt.

Madeleine Müller

Schneeimpressionen

Nachdem die Kinder nochmal ziemlich lange auf eine größere Menge Schnee warten mussten, war es dann am Dienstag endlich so weit. Diese Gelegenheit mussten wir einfach nutzen. Sobald alle gut "verpackt" waren, ging es los. Draußen gab es dann eine ordentliche Schneeballschlacht und gemeinsam wurde ein großer SChneemann "Olaf" gebaut.

Ein Mädchen M.: Wir haben einen Schneemann gebaut und wir haben auch noch für den Bauch eine ganz dicke Kugel gemacht. Wir haben paar Knöpfe als Augen und paar Knöpfe haben wir dem an den Bauch gemacht. Dem eine Möhre als Nase gegeben. Und als Mund haben wir dem Steine gemacht. Und wir haben eine SChneeballschlacht gemacht."

Besuch auf Hof Kleeberg

Am Montag, den 07.09.2020, besuchten wir mit der Piepmatz-Gruppe den Bauernhof der Familie Haas.

Nachdem alle Kinder von ihren Eltern gebracht wurden, konnte die Führung losgehen.

Zuerst ging es zu den Gänsen, die ganz neugierig schauten und schnatterten, als wir vor dem Gehege standen. Anschließend wurden uns die vielen Geräte und Maschinen gezeigt, die für die Arbeit rund um den Bauernhof gebraucht werden. Besonders angetan waren sie von den vielen verschiedenen Traktoren, die es dort zu sehen gab.

Weiter ging die Führung zu den vielen Ställen der Kühe, zu den Kälbchen, die uns neugierig anschauten und zu den Hühnern. Auch waren alle erstaunt über die vielen Strohballen, die als Futter für die Tiere gelagert wurden. Nachdem der Rundgang beendet war, frühstückten wir draußen bei schönem Wetter. Als Überraschung brachte Fr. Haas uns selbst gebackene Waffeln, die sehr gut geschmeckt haben. Nach dem Frühstück durften die Kinder sich auf dem eigenen Spielplatz austoben.

Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und alle Kinder wurden wieder von ihren Eltern abgeholt. Es war für alle ein interessanter und schöner Vormittag und wir bedanken uns dafür ganz herzlich bei Familie Haas!

 

Einweihung unserer neuen Matschküche am 17.Juli´20

Es darf gekocht werden…

… und zwar mit Sand, Wasser und anderen Naturmaterialien in der neuen Matschküche!

Diese ist das Ergebnis von Fr. Vohl und Fr. Schuchmann, die sich zu Corona-Zeiten überlegt haben, unser Außengelände damit zu bereichern. Mit einer kleinen Feier wurde die Matschküche letzten Freitag eingeweiht. Mit Saft wurde auf das neue Spielgerät angestoßen und als würdigen Abschluss bekamen die Kinder einen leckeren Eisbecher, der allerdings aus der echten Küche kam!

Abschlussfest der Vorschulkinder 2020

Zwei Mädchen A. und M.  berichten von ihrem Abschlussfest am 25.06.20:

"Um 15.30 Uhr kamen wir in den Kindergarten. Die Rallye fing dann an. Wir waren als erstes in der Turnhalle, und dann musste jeder den Ball auf der linken Seite zu Frau Mundo rollen und auf der rechten Seite zurück. Dann mussten wir zählen wieviele Schritte es sind von der Gruppe vorne bis zur Heizung. Dann haben wir die Vorschulregeln gesagt: Keine Leute auslachen, auf die eigenen Sachen aufpassen, vor der Vorschule aufs Klo gehen und dass wir alle zusammenhalten. Und wenn einer was nicht weiss,hilft man ihm und zuhören. Man musste den Wuppi wiegen, Klötze auf die Waage drauflegen und welcher den Wuppi wiegt.  In unserer Gruppe mussten wir die Augen zumachen und Geräusche erraten. Draußen mussten wir Vierecke, Dreiecke und Kreise finden und gucken, wo was rotes, blaues, grünes und gelbes war. Nach den Spielen haben wir kleine Minipizzas und Eis gegessen. Dann haben wir einen Wuppi geschenkt bekommen. Dann kamen oben  alle Eltern, und Frau Krüger und Herr Bronk haben was gesagt, und wir haben einen Edelstein bekommen. Wir haben das Lied "Alle Kinder lernen lesen" gesungen. Frau Mundo und Herr Bronk haben uns auf die Matte geworfen (Anmerkung der Kita: Jedes Kind wurde symbolisch aus dem KIndergarten geworfen mit dem Spruch: 1,2,3 Deine Kindergartenzeit ist vorbei, 4,5,6 ein Schulkind bist Du jetzt.) Wir haben die Geschenke bekommen. Eine Brotdose und einen Ordner. Es war sehr schönoböno."

Liebe Eltern, wir haben uns gefreut, dass wir,  trotz Corona, noch einen so schönen Abschluss mit den Kindern und Ihnen feiern konnten. Wir bedanken uns für die herzlichen Worte und das tolle Abschiedsgeschenk ans Team und die Kita. Ihnen und Ihren KIndern wünschen wir einen guten Start in der Schule und alles Gute für den weiteren Lebensweg. Ihr Spatzenteam

 

Spatzenkinder zu Besuch im Kunderter Backes!

 

Gerne folgten die Kinder und Erzieherinnen der Einladung, den Backes in Kundert zu besichtigen und als Kostprobe leckere Pizza zu probieren.

Die Wanderung vom „Spatzennest“ Mörsbach nach Kundert erfolgte über  Wald- und Wiesenwege, so dass nach dem Marsch der Appetit bei allen entsprechend groß und die Pizza schnell weg war :-)

Vielen Dank an Fam. Mockenhaupt und Fam. Meier, die den Besuch organisiert und durchgeführt haben!

 

 

 

 

01.07.2020

Anmeldung für einen Kindergartenplatz

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

zurzeit ist der Kindergarten „Spatzennest“  für das Kindergartenjahr 2020/21 voll ausgelastet. Benötigen Sie dennoch einen Betreuungsplatz für Ihr Kind und haben noch keine Voranmeldung im Kindergarten abgegeben, haben Sie die Möglichkeit sich auf unsere Warteliste setzen zu lassen. Hierzu füllen Sie bitte eine Voranmeldung aus und geben diese im Kindergarten ab. Wir setzen uns nach Eingang dieser, schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung und beraten Sie gerne.  Das Formular der Voranmeldung erhalten Sie über unsere Homepage oder aber im Kindergarten selbst.

Beate Krüger

Kindergartenleitung